25 Jahre: 25 Ideen

Aus Anlass unseres 25. Stiftungsjubiläums feiern wir dieses Jahr mit einem Jubiläumsprojekt. Wir fördern 25 Ideen mit einem Betrag von jeweils bis zu 2.500 Euro.

Wollten Sie schon immer eine Ihrer Ideen zum Start bringen? Dann haben Sie jetzt die Chance auf bis zu 2.500 Euro zur 
Finanzierung Ihres Vorhabens.

Was müssen Sie tun?
Eine Projektidee zu einem bestehenden Verein, einer Institution oder Bildungseinrichtung als Antrag einreichen. Diese Idee kann neu sein oder sich an ein bestehendes Projekt anreihen. Den Antrag finden Sie hier unten als Download – oder füllen Sie einfach direkt das Online-Formular aus.

Voraussetzung: Die Ideen müssen zu unserem Stiftungszweck passen: Gesundheit, Erziehung, Bildung, Wissenschaft, Kultur und öffentliches Rettungswesen. Das Projekt muss im Jahr 2022 gestartet werden.

Über die Zusage entscheidet der Vorstand.

Anmeldeschluss für die Anträge ist der 25.8.2022.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die einzelnen Projekte vor. Außerdem informieren wir Sie auch auf unseren Social Media Plattformen:

facebook  Instagram   Pinterest

Antrag Projektidee >> PDF-Download

Wir stellen vor:

Die Projektideen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
1

Den Kindern nach der Flut machen wir Mut

Den Auftakt zu dieser Aktion macht die Kulturloge Marburg mit ihrem Projekt „Den Kindern nach der Flut machen wir Mut“. Grundschüler und Kindergartenkinder erhielten je ein nagelneues Buch von „Pipi Langstrumpf”. Die Flut hatte ihnen alles genommen. Die spannenden Geschichten von Pipi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga schaffen Freude und strahlende Kinderaugen.

2

Cool Strong Kids

Ein Coaching für Kinder und Lehrer im Umgang miteinander. Streitbewältigung, Mobbing, Bullying etc. sind auch an Grundschulen ein Thema. An der Rossertschule in Kelkheim-Ruppertshain soll das Thema aufgearbeitet und die Sozialkompetenz gestärkt werden; mit dieser Idee trat das Lehrerkollegium an die Carls Stiftung heran und bat um Unterstützung bei der Finanzierung.

3

Hochbeete und Bepflanzung

bei der Hospizgemeinschaft Arche Noah in Schmitten.
Für die Bewohner ist die Begrünung ein wichtiges Anliegen, denn es trägt stark zum Wohlbefinden bei. Daher hat die Carls Stiftung gerne dem Antrag auf Unterstützung zugestimmt und spendet im Rahmen der 25 Projektideen den Betrag von 2.500 €.

4

Gesellschaftliches Engagement für den Berufseinstieg

Unter diesem Titel führt die Traum-Schmiede gUG ein Projekt mit Schülern durch. Im Detail geht es dabei um das Erlernen des Aufbaus eines Business mit Facetten wie Produktentwicklung, Herstellung, Vermarktung, sozialem Mehrwert etc. Beginnen soll es im September 2022. Mit 2.500 € finanziert die Carls Stiftung im Rahmen ihrer 25 Projektideen einen Teil des Projektes.

5

Ein maritimes Dorf für Stade

Ankerplatz Stade e. V. macht die Innenstadt nach der Pandemie wieder zu einem Place to be! Hierfür wird auf dem rund 6000m² großen Platz am Sande ein maritimes Dorf aus umgebauten Schiffscontainern ein Reallabor für den Marktplatz der Zukunft errichtet. Ein bunter Angebotsmix (Gastronomie & Events, Sport & Bewegung, Kreativität, Bauen & Basteln (DIY), Kochen & Ernährung sowie familienfreundlichen Angeboten) soll zu zeitgemäßen Gemeinschaftserlebnissen anregen. Das Gemeinschafts- und Communitygefühl wird durch die Kampagne “Jetzt Dorfbewohner:in“ gestärkt. Eine tolle Idee, fand der Vorstand der Carls Stiftung und bewilligte 2.500 € Zuschuss im Rahmen der 25 Projektideen.

6

Ausbildung von zwei Schulhunden

für die Grundschule Reifenberg e. V.
Schon ab dem Sommer 2017 gab es an der Grundschule Reifenberg zwei Schulhunde, die im Vorfeld eine Schulhund-Ausbildung absolviert hatten. Die Hunde waren sowohl im Fachunterricht als auch in einer Hunde-AG im Einsatz in die sich ca. 15 Kinder aus den vier Jahrgängen einwählen durften. Die gesamte Schulgemeinschaft, empfand den Einsatz der Schulhunde als großen Gewinn für die Schülerinnen und Schüler. Nachdem die Hunde seit 2020 nicht mehr an der Schule sein können, stellte sich natürlich die Frage nach Ersatz.
Aktuell gibt es im Kollegium eine Lehrkraft mit einem Welpen, die sich gerne zum Schulhund-Team ausbilden lassen würde. Auch die Schulleiterin hat wieder eine Hündin, mit der sie das Projekt gerne aufnehmen würde. Spontan entschloss sich die Carls Stiftung im Rahmen ihrer 25 Projektideen die Ausbildung der Hunde finanziell zu fördern, damit die Kinder wieder die wunderbaren Erfahrungen im Schulalltag erleben dürfen.

7

Eltern-Kind-Lerntraining

Mit Spaß gemeinsam lernen und Aufgaben lösen! Eine schwierige Aufgabe für Eltern mit Kindern im Alter von 8-12 Jahren.
Hausaufgaben und gemeinsames Lernen sind oft konfliktreich und spannungsgeladen. Das Ziel ist, dass sich Eltern und ihre Kinder bei diesem Training einen Weg erarbeiten, um wieder mit Spaß gemeinsam zu lernen und Aufgaben zu lösen.
Geübt werden: Logisches und strategisches Denken, räumliches und visuelles Denken, Geduld und Durchhaltevermögen, Gedächtnis und Konzentration, Folgen und Leiten (Marte Meo® Methode).
Dies geschieht an Hand von kooperativ zu lösender Knobelaufgaben, Braingames, Bewegungs- sowie Koordinationsaufgaben. Ohne Zeit- und Erfolgsdruck kann das „Miteinander“ beim Lösen von Aufgaben geübt werden. Eltern erkennen, wann ihr Kind eine Hilfestellung benötigt und wann eher nicht. Spielerische Erfolgserlebnisse verbinden, motivieren und wirken sich positiv auf die Eltern-Kind Beziehung aus.

8

Johanniter Haus Dietrichsroth

Förderung eines MOTOmed Trainigsgeräts für Senioren, deren Beweglichkeit eingeschränkt ist.
Es handelt sich um ein Gerät mit 2 Pedalen und 2 Handkurbeln, welches motorunterstützt die Muskelkraft wieder stärken soll. Eine wichtige Investition, um die Senioren zu einem täglichen Training zu animieren. Im Rahmen der 25 Projektidee fördert die Carls Stiftung dies mit 2.500 €.

9

Therapiehund Chester

Im Johanniter-Stift Buseck wird Chester zum Therapiehund ausgebildet, um anschließend mit den Bewohnern zu spielen und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. Ein Jahr dauert die Ausbildung, die mit praktischer und theoretischer Prüfung abgeschlossen wird. Die Carls Stiftung übernimmt im Rahmen ihrer 25 Projektideen die Kosten, um so den Bewohnern des Hauses einen neuen Freund zu präsentieren.

Antrag auf Projektförderung

Einsendeschluss ist der 25.08.2022.

Bitte maximal 200 Wörter – vielen Dank!
Bitte ausfüllen.
Wir benötigen per E-Mail an info@carlsstiftung.de Ihr Logo und Bilder über das Projekt, sofern vorhanden.
(Mehrfachnennung möglich)

WordPress Lightbox Plugin